„China, Europa und die Post-COVID-19-Welt“

Die Botschaft veranstaltete ein virtuelles Live-Gespräch und eine Diskussion mit Dean Cheng, Senior Research Fellow für Asienforschung bei der Heritage Foundation, wo er sich auf Chinas Militär- und Außenpolitik spezialisiert hat, insbesondere auf die Beziehungen des kommunistischen Regimes zu seinen asiatischen Nachbarn und den Vereinigten Staaten.

Herr Cheng erörterte Chinas außenpolitische Prioritäten und Bemühungen, die politische Ordnung nach der neuartigen Coronavirus-Pandemie neu zu gestalten.

Die Veranstaltung wurde von der US-Botschaft in Bern und der US-Botschaft in Wien veranstaltet und von Thomas Seifert, stellvertretender Chefredakteur der österreichischen Tageszeitung Wiener Zeitung, und Benno Zogg, Think Tank foraus, Co-Leiter des Friedens- und Sicherheitsprogramms in Zürich,  moderiert.

Das Publikum konnte seine Fragen über Slido einreichen.