Eröffnung der Ausstellung „American Photography“

Chargé d’affaires Mario Mesquita
Mario Mesquita und Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „American Photography“ in der Albertina am 23. August 2021 hielt Geschäftsträger Mario Mesquita eine Begrüßungsrede.

Der ehemalige US-Botschafter Trevor Traina

Die Ausstellung zeigt amerikanische Fotografien aus der Zeit nach 1945 bis in die Gegenwart. Der Fokus liegt weniger auf Porträts, sondern verstärkt auf Alltagsmotiven, die davor als nicht darstellungswürdig galten. Einige Fotografen zeigen die amerikanische Gesellschaft durch die Dynamik von Großstädten, während andere – in einem kontrastierenden Ansatz – Roadtrips unternahmen, um gesellschaftliche Entwicklungen einzufangen. Die umfangreiche Ausstellung enthält auch Leihgaben aus der Sammlung des ehemaligen US-Botschafters Trevor Traina, der bei der Eröffnung ebenfalls anwesend war. Die Ausstellung läuft bis 28. November 2021.