Eröffnungsfeier der 44. University of New Orleans-Innsbruck Summer School

Chargé d’Affaires Robin Dunnigan

Chargé d’Affaires Robin Dunnigan repräsentierte die US-Botschaft Wien bei der Eröffnungsfeier der 44. University of New Orleans-Innsbruck Summer School am 30. Juni im Congress Innsbruck. Der Abend startete mit einem Video zur Feier des 350-Jahr-Jubiläums der Universität Innsbruck. Rektor Tilmann Märk erinnerte in seiner Rede an seine eigenen Erfahrungen als Fulbright-/ Max Kade-Stipendiat in den USA vor genau 50 Jahren und unterstrich die Bedeutung des internationalen Austauschs für jede Hochschule. RepräsentantInnen der University of New Orleans, der University of Georgia, der Stadt Innsbruck und der Tiroler Landesregierung erinnerten die etwa 300 anwesenden Studierenden an ihre Verantwortung als WeltbürgerInnen und ermutigten sie, die einzigartige Lernerfahrung bei der Summer School in der wunderschönen Innsbrucker Gegend bestmöglich zu nutzen. Die Studierenden setzen eine jahrzehntelange Tradition fort und werden Teil einer mehr als zehntausend Mitglieder umfassenden Alumnen-Community, darunter immer mehr TeilnehmerInnen der zweiten und sogar einige der dritten Generation.

Chargé Dunnigan forderte die Studierenden in ihrer Schlussrede dazu auf, die legendäre Rede des damaligen Außenministers George C. Marshall von 1947 nachzulesen, in der er die AmerikanerInnen dazu aufrief, ihr Möglichstes zu tun, um das vom Krieg zerrissene Europa zu unterstützen, da ‚wir alle miteinander verbunden sind‘.