Unpacking the 2016 Election – Eine Analyse nach den US Wahlen

Am 2. März sprach Professor Paul Freedman, von der University of Virginia, im Amerika Haus über die Faktoren, die zum Wahlsieg von Präsident Trump geführt haben und warum sich so viele Experten geirrt haben?  Welche Rolle das Geschlecht, Einkommen und Bildung beim Ergebnis gespielt haben.  Welche Rolle die Medien gespielt haben.  Abgesehen von Professor Freeman diskutierten am Podium auch Professor Heinz Gärtner, Universität Wien und International Institute for Peace (IIP), Gianluca Wallisch, Journalist beim “Der Standard”, Eva Zeglovits, IFES – Institut für Empirische Sozialforschung.

Paul Freedman hat den Lehrstuhl für Politik an der University of Virginia, wo er Kurse zum Thema Medien und Politik, Wahlverhalten und Forschungsmethoden leitet. Er ist der Co-Autor von Campaign Advertising and American Democracy und Dr. Freedman ist seit dem Jahr 2000 Wahlanalyst für ABC News in New York.