“Mountains & Cinema” Konferenz in Innsbruck

Die Botschaft ist stolz darauf, die Konferenz „Mountains & Cinema“ der Universität Innsbruck durch den Österreichisch-Amerikanischen Partnerschaftsfonds unterstützt zu haben. Der Fund unterstützt die Zusammenarbeit zwischen österreichischen und US nicht-staatlichen Organisationen, Universitäten, professionellen Partnern, sowie Kunst- und Kulturorganisationen. Ziel des Programmes ist eine Vertiefung der Kooperation zwischen Österreich und den Vereinigten Staaten in den Bereichen Bildung, Kultur und Beruf.
Das szenische Foto (siehe oben) mit den Tiroler Gastgebern Christian Quendler & Eva-Marie Muller, den amerikanischen Wissenschaftlern Kamaal Haque vom Dickinson College & Dan Reynolds von der Emory University und Kulturattaché Erin Robertson entstand in der Seegrube oberhalb der Stadt Innsbruck.