News

Earl Fry über die U.S. Wahlen und TTIP

Die führenden Kandidaten der Demokraten und Republikaner haben Vorbehalte bezüglich neuer Handelsabkommen geäußert. Earl Fry, Professor an der Brigham Young University, sprach darüber, ob diese Aussagen nur ein Teil der Wahltaktik darstellen oder ob sie eine große Veränderung der Stimmung auf Seiten der US-Politiker und Amerikaner im Allgemeinen aufzeigen. Heinz Gärtner, wissenschaftlicher Leiter des Österreichischen ...
Weiterlesen»

Empfang anlässlich des Milton Wolf Seminars

Das alljährliche Milton Wolf Seminar – eine zweitägige Konferenz für Medienschaffende, Diplomaten, Wissenschaftler und Studierende, um Perspektiven auszutauschen, neue Ideen zu formulieren und Bereiche zu identifizieren, in denen weitere Forschung notwendig ist – fand vom 4. – 6. April 2016 in Wien statt. Das diesjährige Seminar stand unter dem Motto: „The Paris Effect: Journalism, Diplomacy, and Information Controls.“ ...
Weiterlesen»

Kelly Gibson analysiert die Wahlkampagnen

Kelly Gibson von der Kommunikationsagentur Hamburg Gibson Creative hat viel Erfahrung mit der Nutzung von Medien für Kampagnen in den USA. In ihrer Präsentation zeigte sie TV Spots der Präsidentschaftskandidaten sowie der sogenannten Super PACs . Ms. Gibson sprach über die finanziellen Mittel der Kandidaten, wieviel Geld sie bereits für ihre Kampagnen ausgegeben haben und welche Strategien diesen Entscheidungen ...
Weiterlesen»

Go Silicon Valley 2016

Die US-Botschaft unterstützte eine Informationsveranstaltung der Wirtschaftskammer Österreich  (WKO) für die 13 Teilnehmer des diesjährigen Förderprogramms „Go Silicon Valley“. Im Rahmen dieser Initiative wird Vertretern ausgewählter österreichischer Klein- und Mittelunternehmen die Teilnahme an einem ein- bis dreimonatigen Programm im Silicon Valley ermöglicht. Rafael Rasinger (WKO), Anton Emsenhuber ( Austrian Trade Commission Los Angeles ), Christian Vojtech (Konsularabteilung der US Botschaft) sowie Mitglied ...
Weiterlesen»

Buchpräsentation: “Transgressive TV”

Im Oktober 2014 veranstaltete die US Botschaft in Zusammenarbeit mit dem Institut für Anglistik und Amerikanistik der Universität Wien eine internationale Konferenz zum Thema “Transgressive Television: Politics and Crime in 21st-Century American TV Series.” Ziel war es die in jenen TV-Serien vorkommenden Überschreitungen herauszuarbeiten und ihre Bedeutung für unsere Auffassungen von Geschichte, Politik und Gerechtigkeit ...
Weiterlesen»