Datenschutzerklärung

Wir sammeln keine persönlichen Informationen über Sie, wenn Sie unsere Website besuchen, es sei denn, Sie geben diese Informationen freiwillig an uns weiter. Die Angabe personenbezogener Daten über unsere Website ist freiwillig, wenn Sie diese Angaben aber machen, erteilen Sie uns damit Ihr Einverständnis, diese Informationen für den angegebenen Zweck zu nutzen. Falls Sie zu bestimmten Daten keine Angaben machen, kann dies dazu führen, dass wir Ihnen die gewünschten Leistungen nicht anbieten können. Wenn Sie sich entscheiden, auf der Website eines Ministeriums personenbezogene Angaben zu machen, beispielsweise indem Sie ein Online-Formular ausfüllen oder eine E-Mail schicken, nutzen wir diese Daten, um die von Ihnen angefragten Informationen oder Dienstleistungen bereitzustellen oder auf Ihre Nachricht zu antworten. Die Daten, die wir von Ihnen erhalten, variieren, je nachdem, was Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Website tun.

Automatisch gespeichert und erhoben werden der Domainname, von dem aus Sie Zugang zum Internet haben (.com, .edu etc.), Datum und Uhrzeit des Besuchs auf unserer Website sowie die Internetadresse der Website (wie die einer Suchmaschine oder einer verweisenden Seite), von der aus Sie unsere Website erreicht haben. Wir nutzen die erhobenen Daten, um die Anzahl der Besucher auf den unterschiedlichen Seiten unserer Website zu zählen und unsere Website für Besucher wie Sie zu verbessern.

Wenn Sie uns eine E-Mail schicken

Sie können uns persönliche Informationen mitteilen, beispielsweise durch Kommentare oder Fragen per E-Mail. Wir nutzen diese Informationen, um unser Angebot für Sie zu verbessern oder Ihre Frage zu beantworten. In manchen Fällen leiten wir Ihre E-Mail an andere US-Regierungsbehörden weiter, die sie besser beantworten können. Mit Ausnahme von offiziellen polizeilichen Ermittlungen geben wir unsere E-Mail-Korrespondenz nicht an außenstehende Organisationen weiter.

Websites und Anwendungen von Drittanbietern

Wir haben Links auf die Websites sozialer Netzwerke und anderer Drittanbieter. Wir nutzen soziale Netzwerke zur Interaktion mit ausländischen Zielgruppen und für unsere weltweite Öffentlichkeitsarbeit. Die Websites sozialer Netzwerke werden zur Veröffentlichung von Veranstaltungen der Botschaft genutzt und um mit interessierten Bürgern ins Gespräch zu kommen. Wir nutzen darüber hinaus webbasierte Mess- und Optimierungstechnologien, um die Anzahl der Besucher auf unseren Websites und deren verschiedenen Bereichen messen und unsere Websites für die Besucher nützlicher gestalten zu können. In einigen Fällen verlangt die Anwendung eines Drittanbieters zur Erstellung eines Kontos eine E-Mail-Adresse, einen Nutzernamen, ein Passwort und geografische Angaben. Websites von Drittanbietern werden von uns nicht genutzt, um personenbezogene Daten von Einzelpersonen abzufragen und zu sammeln. Die von Websites Dritter erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns nicht gesammelt oder gespeichert, und sie werden von uns gegenüber anderen Einrichtungen außerhalb des US-Außenministeriums nicht offengelegt, an sie verkauft oder übermittelt, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Strafverfolgung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir nutzen verschiedene Arten von Online-Befragungen, um ein Meinungsbild und Feedback von zufällig ausgewählten Besuchern zu erhalten. Das US-Außenministerium nutzt in erster Linie die Online-Befragung ForeSee Results American Customer Satisfaction Index (ACSI), um fortlaufend Feedback und Informationen über die Zufriedenheit der Besucher unserer Websites zu erhalten. Bei dieser Befragung werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Das Pop-up-Fenster mit der Aufforderung, an der Befragung teilzunehmen, erscheint bei zufällig ausgewählten Besuchern, die Teilnahme ist allerdings freiwillig, und die Umfrage findet sich nicht auf allen Botschaftswebsites. Auch wenn Sie die Befragung ablehnen, haben Sie Zugang zu denselben Informationen und Ressourcen auf unserer Website wie diejenigen, die an der Befragung teilnehmen. Die Berichte über die Befragung sind nur den Web-Managern und anderen dafür zuständigen Mitarbeitern zugänglich, die diese Informationen für ihre Arbeit benötigen. Wir führen auch andere, zeitlich begrenzte Befragungen für spezielle Zwecke durch, die zum Zeitpunkt der Durchführung erklärt werden.

Tracking und Optimierung (Cookies)

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die eine Website an Ihren Rechner schickt, damit sie sich bestimmte spezifische Informationen zu Ihrer Sitzung merkt, während Sie online sind. Ihr Rechner wird die Informationen im Cookie nur der Website mitteilen, die ihn geschickt hat; keine andere Website kann sie anfordern. Es gibt zwei Arten von Cookies:

Temporär: Temporäre Cookies sind nur so lange gültig, wie Ihr Browser geöffnet ist. Sobald Sie Ihren Browser schließen, wird der Cookie gelöscht. Websites verwenden temporäre Cookies aus technischen Gründen, beispielsweise zur besseren Navigation innerhalb der Website oder damit Sie Ihre Präferenzen zur Interaktion mit der Website anpassen können.
Dauerhaft: Dauerhafte Cookies werden auf der Festplatte der Nutzer gespeichert, um zu erkennen, welche Nutzer neu auf der Website sind und welche dort schon einmal waren, und, bei wiederholten Besuchen, um erneute Einladungen zur Teilnahme an der ForeSee-Befragung zur Zufriedenheit zu blockieren.

Links auf externe Websites

Unsere Website hat viele Links zu anderen amerikanischen Behörden, US-Botschaften, multilateralen und privaten Organisationen sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in anderen Ländern. Wenn Sie einem Link einer anderen Website folgen, befinden Sie sich nicht mehr auf unserer Website und unterliegen daher den Datenschutzbestimmungen der neuen Website.

Wir bemühen uns um Korrektheit und Vollständigkeit unserer Informationen. Fehler können jedoch nicht ausgeschlossen werden. Bezüglich der auf dieser Website verfügbaren Dokumente und Informationen übernehmen die Botschaft, ihre Mitarbeiter oder Auftragnehmer keine ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung für die Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck. Darüber hinaus übernimmt die Botschaft keine gesetzliche Haftung für die Korrektheit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der hier angebotenen Informationen, Produkte oder Verfahren und gibt nicht vor, dass die Verwendung dieser Informationen, Produkte oder Verfahren nicht gegen private Rechte verstoßen könnte.

Aus Sicherheitsgründen und zur Gewährleistung des Zugangs aller Nutzer zu diesem Dienst nutzt das US-Außenministerium Softwareprogramme zur Beobachtung des Netzwerkverkehrs, um so unautorisierte Versuche zu erkennen, Daten hochzuladen, zu verändern oder anderweitig Schaden zu verursachen. Unautorisierte Versuche, Daten hochzuladen oder Informationen dieses Dienstes zu verändern, sind strengstens untersagt und eventuell laut dem Gesetz über Computerbetrug und –missbrauch von 1986 (Computer Fraud and Abuse Act of 1986)strafbar. Darüber hinaus dürfen Daten für offizielle polizeiliche Ermittlungen genutzt werden. Mit Ausnahme der oben genannten Zwecke werden keine weiteren Versuche zur Feststellung der Identität bestimmter Nutzer oder zur Bestimmung ihres Nutzungsverhaltens unternommen. Unautorisierte Versuche, Informationen auf diese Websites hochzuladen bzw. Informationen zu verändern, sind streng verboten und werden nach dem Computer Fraud and Abuse Act of 1986 sowie Title 18 U.S.C. Sec.1001 und 1030 strafrechtlich verfolgt.