Dritte Vorzugskategorie basierend auf Beschäftigung Akademiker, Facharbeiter & Andere Arbeiter (E3)

Die dritte Vorzugskategorie basierend auf Beschäftigung ist unterteilt in:

Akademiker

Akademiker sind jene Berufsgruppen, für die ein Bachelor-Abschluss oder ein international vergleichbarer Hochschulabschluss die Mindestanforderung ist.

Facharbeiter

Facharbeiter sind Personen, welche einen Beruf ausüben, für den die Mindestanforderung eine zweijährige Schulung oder Berufserfahrung ist. Diese Tätigkeit darf weder temporär noch saisonal sein und es dürfen in den Vereinigten Staaten dafür keine qualifizierten Arbeitskräfte zur Verfügung stehen. Eine berufsbezogene Ausbildung nach Abschluss einer weiterführenden Schule kann als Schulung im Sinne dieser Vorschrift angesehen werden.

Andere Arbeiter

Andere Arbeiter sind Personen, welche Tätigkeiten ausführen können, für die weniger als zwei Jahre Schulung oder Erfahrung erforderlich sind, und für die in den Vereinigten Staaten keine qualifizierten Arbeiter zur Verfügung stehen.

Einreichung

Um sich für die dritte Vorzugskategorie basierend auf Beschäftigung als Akademiker, Facharbeiter oder anderer Arbeiter zu qualifizieren, ist ein konkretes Stellenangebot erforderlich. Der zukünftige US-Arbeitgeber muss das Arbeitsamt vor Ort (local state employment office) kontaktieren, um Informationen bezüglich des Antrags auf Arbeitsgenehmigung zu erhalten. Mit diesem Antrag muss der Arbeitgeber nachweisen, dass keine geeigneten US-Arbeitnehmer für die ausgeschriebene Stelle zur Verfügung stehen. Falls die Arbeitsgenehmigung (labor certification) erteilt wird, muss diese zusammen mit dem Formular I-140, Immigrant Petition for Alien Worker, beim Büro des U.S. Citizenship and Immigration Services (USCIS)eingereicht werden.

Für den Ehepartner und unverheiratete Kinder unter 21 Jahre sind keine separaten Petitionen erforderlich; diesen Familienmitgliedern ist es möglich, gemeinsam mit dem Hauptantragsteller um ein Einwanderungsvisum anzusuchen.

Anmerkung: Die Entscheidung, ob eine Person für die dritte Vorzugskategorie basierend auf Beschäftigung infrage kommt, wird von USCIS getroffen. Fragen hinsichtlich der Eignung für diesen Status oder zum Einwanderungsgesuch sind direkt an das zuständige USCIS Büro zu richten. Die Botschaft kann Fragen bezüglich der Qualifikation für die Registrierung in einer Einwanderungskategorie basierend auf Beschäftigung nicht beantworten.

Die Visumausstellung in der Einwanderungskategorie basierend auf Beschäftigung unterliegt zahlenmäßig einer jährlichen Quote. Die neuesten Prioritätsdaten können dem Visumbulletin (Visa Bulletin) entnommen werden.

Sobald die Petition genehmigt ist, wird sie an das National Visa Center (NVC) weitergeleitet.